HYPNOSE

Hypnose

Hypnose für den Einsatz in der Lebensberatung, der psychologischen Beratung, im Coaching oder als Ergänzung anderer Therapiemethoden

 

Der Themenbereich für Hypnose ist breit gefächert: von Ängsten befreien über Lebensfreude & Fröhlichkeit gewinnen, Stressbewältigung bis zu Zufriedenheit im Job. Es gibt kein Thema das nicht in der Hypnose angegangen werden kann.

Seriösität ist für mich selbstverständlich! Aus diesem Grund reserviere ich für den ersten Termin 2,5 Stunden, da das Vorgespräch der Grundstein für eine gute Hypnose ist. Die nachfolgenden Termine dauern ungefähr 1-1,5 Stunden.

 

Bei mir erhälst du Hypnose im Basis- Paket. 5 Sitzungen für CHF 700.- (auch in 3 Raten bezahlbar).

 

Dieses Basis- Paket beinhaltet folgendes:

- Die 5 Sitzungen

- In dieser Zeit arbeite ich mit deinem Unterbewusstsein, inkl Matrix- Impulsen, während dein Körper sich entspannt.

- Du bekommst einen Selbsthypnose- Anker, damit du auch zu Hause in die Entspannung gehen kannst.

- Du erhälst nach der 5. Sitzung einen gesprochen Text, den du bei Bedarf zu Hause unter Selbsthypnose hören kannst.

 

Nach dem Basis- Paket hast du die Möglichkeit einzelne Sitzungen zu buchen.

Die Erfolge aus einer einzelnen Sitzung heraus ist unbefriedeigen und bringt dich nicht an dein Ziel. Für mich stehst du und deine Ziele im Mittelpunkt und ich möchte dich deshalb bestmöglich unterstützen.

 


Eine einzelne Sitzung biete ich Dir zur Tiefenentspannung und Seelenreinigung an.



Rückmeldung einer Kundin:


Durch eine unschöne Bekanntschaft mit explodierenden, vollen Tankwagons beim Bahnhof, hatte ich nachher Angst beim knallen. Zusätzlich war, dass ich damals noch Angst um meinen Vater hatte, da der bei den brennenden Wagons am löschen war (er gehörte der Feuerwehr an). Seit dieser Ssituation hatte ich Probleme mit Situationen bei denen es knallte und ich mich erschreckte. Der Silvester und 1. August war für mich zwar ein Feiertag, jedoch nicht immer ein toller, da ich mich immer versteckte und Angst vor meinen Reaktionen hatte. Denn wenn ich mich erschrak, hatte ich einen richtigen Anfall mit Weinkrampf, Zittern und bekam keine Luft dabei. Es war schlimm für mich, dass ich mich dann nicht mehr unter Kontrolle hatte. Ich versuchte es mit Spagyrik oder Globuli zu unterdrücken, was manchmal etwas half aber nicht immer komplett. In einer Fernsehsendung über Hypnose hatte ich gesehen wie eine Frau über ihr Trauma von Sirenen, wie zum Beispiel vom Krankenwagen, behandelt hatee und dies erfolgreich war. Da dachte ich mehrere Male darüber nach, dass das für mich evt auch etwas war. Aber wie es so kommt, jadas mache ich irgendwann mal. An einer Party war es wieder einmal soweit und ich hatte durch eine Schrecksituation einen Anfall, wo meine Schwester die Auswirkungen zum ersten Mal mitbekam.Nach dieser Situation hatte ich keine Lust mehr von meinem Problem weg zu laufen und mich zu verstecken. Meine Schwester hatte Nicole vorher kennen gelernt und war schon einige Male bei ihr zu Meditationen und hat mir empfohlen Nicole zu Fragen ob sie sich meinem Problem evt mit Hypnose annimmt. Nach einem Telefonat haben Nicole und ich die Sitzungen angefangen. Die ersten drei Sitzungen waren in kurzen Abständen und ich hatte mich gut auf die Hypnose eingelassen, denn es ist eine sehr angenehme Art zu entspannen und auch grossen Balast im Unterbewusstsein los zu werden. Durch Nicole habe ich innert kurzer Zeit gelernt mit meinem Problem umzugehen und auch meinen Jörper unter Kontrolle zu behalten. Der erste Silvester war eine gute Prüfung welche mir gut gelang. Es gab noch andere Situationen in der ich mich auf meine durch Nicole angelegte Schnipphilfe unter Kontrolle hatte. Es war echt toll mich im Griff zu haben und nicht immer unter Angst zu stehen, Hilfe wenn es Knallt ist Horror. Es ist zwar nicht so toll, aber ich kann  mit diesen Dingen jetzt umgehen.

Ich kann mit sehr gutem Gewissen Nicole weiter empfehlen, jeder Person mit tiefsitzendem Problem. Es ist meiner Menung nach auch wichtig mehrere Sitzungen in kürzeren Abständen zu machen, da sich das Unterbewusstsein und auch der Körper an diese Entspannung gewöhnen kann, denn es Hilft wirklich.

(Feedback von Barbara)



Zitat Thomas Ehmann/Life-Akademie:

 

Das Geniale an dieser Art von Hypnosecoaching ist, manche Menschen haben schon einen jahrelangen Leidensweg und viele Therapien hinter sich. Sie können jetzt vielleicht mit ihrem Problem besser umgehen, aber es behindert sie immer noch nachhaltig. Dann machen sie bei einem erfahrenen Hypnotiseur 5-6 Sitzungen und das Problem ist weg. Das ist von der Zeit und vom Finanziellen her überschaubar, wenn sie denn ihr Problem wirklich loswerden wollen.